Tiefbau

Nachdem gut 4 Monate kaum daran zu denken war, nur irgendetwas im Außenbereich in Angriff zu nehmen ist nun endlich das Wetter wieder gut genug um ein ‚hoffentlich‘ letztes mal in die Tiefe zu gehen.

Für die KWL muß noch dar Erdwärmetauscher verlegt werden. Sinn des Erdwärmetauschers ist es, auch im Winter die Außenluft auf Minimum +3° C. zu erwärmen, bevor sie das Lüftungsgerät erreicht. Andernfalls würde das Gerät abschalten um Frostschäden am Gerät zu vermeiden. Alternative wäre noch ein Heizregister möglich, welches die Luft vorwärmt. Nachteil daran ist nur, daß hierdurch gleich wieder ein Teil der eingeparrten Energie in Form von Strom für das Heizregister drauf geht.

KIF_0306.JPG KIF_0307.JPG  KIF_0310.JPG KIF_0312.JPG

 

Manch einer wird nun sagen, huch Erdwäremtauscher , KG Rohr ? Ja ich kenne die Meinung einiger zu diesem Thema … Luft = Lebensmittel, Ausdünstungen etc. Auch ich habe mich mit dem Thema auseinander gesetzt ob nun KG Rohr für diese Zwecke der geeignete Werkstoff ist. Man findet keine seriöse Quelle welche die gängigen Vorurteile gegen KG Rohr als EWT bestätigt. Vielmehr findet man viele Kommentare die dieses wiederlegen. Ich denke es ist eine technische Frage, denn sicherlich wird profiliertes PE Rohr immer einen besseren Wärmeübergang haben, als ein außen glattes PVC Rohr. Aber rein von Bealstungen etc. kann man KG-Rohr durchaus verwenden. Jahrelang wurden Erdwärmetauscher ausschließlich mit KG hergestellt, weil es ganz simpel, es einfach nichts anderes gab 😉

Wieder ein Stück weiter …

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 26. Mai 2006 17:38
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Bau

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben